Organisationsstrukturen

Im Gojenberg zeichnen sich vielfältige Prozesse durch einen hohen Grad an fachspezifischer Arbeitsteilung, effektive interne wie externe Kommunikation und innovative Gestaltungsansätze aus. Die 14-tägigen Plenumssitzungen sind dabei das maßgebliche Entscheidungsgremium. Die vierköpfige Geschäftsführung, Moderation und Schriftführung sichert zielgerichtetes Arbeiten und einen stetigen Informationsfluss. Dabei agieren spezialisierte Arbeitsgruppen nach den konsequenten Prinzipien der Arbeitsteilung und nutzen Know-how und persönliche Kompetenzen der einzelnen Mitglieder.

 

Arbeitsgruppen

Die Baugruppe bereitet mit unserem Baubetreuer alle wichtigen Entscheidungen zur architektonischen und technischen Ausführung vor. Sie ist unterteilt in differenzierte Fachgruppen, welche die Bauplanung durch umfangreiche Informationsbeschaffung zu energieeffizientem Bauen begleiten. Die Baugruppe stellt wichtige Problembereiche und Informationen im Plenum vor und unterstützt so den Entscheidungsprozess der Gruppe.

Spezialisierte Bau-Untergruppen widmen sich intensiv einzelnen, baurelevanten Themen und bereiten diese entscheidungsreif vor (Energie, Fassade, Barrierefreiheit, Lüftung, Entsorgung, Fenster, Entwässerung, Telekommunikation, Gemeinschaftshaus).

Die Mediengruppe pflegt die Webseite, aktualisiert das projektinterne Intranet und ist für gestalterische Aspekte, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Die Kommunikationsgruppe begleitet Prozesse der gruppeninternen Kommunikation und plant Veranstaltungen wie jahreszeitliche Feste und Workshops zur Stärkung des Gruppenzusammenhalts. Zudem übernimmt sie die Information und Beratung von Neuinteressenten und pflegt die Nachbarschaftskontakte. Besonderes Augenmerk gilt dem stetigen Einbezug der Wünsche und Vorstellungen von Kindern, Jugendlichen und Älteren.

Weitere spezialisierte Arbeitsgruppen bearbeiten relevante Themenbereiche wie Finanzen, Recht, Garten und Außenanlagen.